Vernet-Meckler Organ Duet


Vollständige Biographie                                                                                                         

Seit 2006 begeistert das Vernet-Meckler Organ Duett das Publikum auf der ganzen Welt und fördert neues vierhändiges Repertoire für die Orgel durch brillante Auftritte und zahlreiche hochgelobte Aufnahmen (Diapason d’Or, Choc du Monde de la Musique, 5/5 Hifi-Video, Maestro Pianiste, 6/6 PianoNews, Fono Forum, Luxemburger Wort, American record Guide und viele mehr), regelmäßig in Europa und den USA (France Musique, Europe 1, France Inter, Radio Classique, RCF, RTBF, RAI, American Public Media, usw.). Neben der Konzerttätigkeit (wie beispielsweise am Festival du Comminges, am International Organ Festival of Saint-Rémy-de-Provence, beim Festival Les Riches Heures de la Réole, beim Festival du Printemps des Orgues in Angers, am International Organ Festival of Saint-Louis-des-français à Rome, in der Victoria Hall in Geneva, im Palau de la Música Catalana in Barcelona, im Salle Philharmonique in Liège, im Auditorium Maurice Ravel in Lyon, beim International Organ Festival of Andorre, beim International Organ Festival of Poblet, am Avignon Festival, am International Organ Festival of Monaco, in der Philharmonie de Paris, am Festival Pablo Casals, usw.), widmet sich Vernet-Meckler Organ Duet einen großen Teil seiner Tätigkeit der Suche und Entwicklung des Orgelduettrepertoires. Einige Komponisten haben eigens für sie Stücke geschrieben (Julien Bret, Pierre Cholley, Rafihavana Ratovondrahety, Tal Zilber, Philip Robert Buttal, John Carmichael, Charles Balayer, Narcís Bonet, Hervé Lesvenan, Gunnar Idenstam, u.v.m.). Vernet-Meckler Organ Duett wird von der KV608 Association produziert und für die USA und Kanada von Seven Eight Artists in Houston (www.seveneightartists.com), für Europa von Mark Stephen Buhl Artist Management in Wien (www.msbuhl.com) vertreten.

Olivier Vernet studierte bei Gaston Litaize, Marie-Claire Alain und Michel Chapuis, wo er den ersten Preis für Orgel am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris erhielt. Er wurde von den Stiftungen von Aram Khachaturian, Marcel Bleustein-Blanchet, Marcelle und Robert de Lacour sowie der Yehudi Menuhin Foundation prämiert. Bis heute hat Olivier Vernet 110 CDs aufgenommen, welche zahlreiche Auszeichnungen erhalten haben, darunter: Diapason d’Or; Choc du Monde de la Musique; ffff Télérama, 10 de Répertoire, Joker Crescendo, Recommandé Classica. Vier der begehrtesten französischen Auszeichnungen wurden Herrn Vernet verliehen: Grand Prix de la Nouvelle Académie du Disque, Grand Prix de l’Académie Charles Cros, Grand Prix de l’Académie des Beaux-Arts, 2000 Diapason d’Or and 2016 Choc Classica. Der künstlerische Leiter des Internationalen Orgelfestivals von Monaco, ist ebenso Titelorganist der Kathedrale von Monaco. Als solcher spielte er u.a. für die fürstliche Hochzeit 2011. Olivier Vernet ist Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres und Chevalier de l'Ordre monégasque du Mérite Culturel.

Cédric Meckler ist promovierter Mediziner (MD) und Doktor der Neurowissenschaften (PhD) und war medizinischer Offizier im Rang eines Oberst. Nach Abschluss einer Medizinarbeit, die sich mit der psychischen Erkrankung Schumann befasste, verteidigte er eine weitere neurowissenschaftliche Arbeit, die sich mit zerebraler Aktivität im Zusammenhang mit der Kontrolle musikalischer motorischer Aktivitäten beschäftigte. Als Forscher und Hypnotherapeut in der Armee bis 2017 hat er seine Forschungen und Publikationen genutzt, um ein neues Lesegitter von Referenzmethoden zur Klaviertechnik anzubieten. Von da an übt und erforscht er das Feld der ungewöhnlichen Bewusstseinszustände (Hypnose, Meditation, luzides Träumen), die er für seine künstlerische Hilfe, einschließlich der Vorbereitung auf die Bühne, nutzt.




2018/2019
Diese Biographie ist ausschließlich für die Benützung dieser Website vorgesehen. Falls Sie diese Biographie verändern wollen oder eine vollständige und aktuelle Biographie benötigen, schicken Sie eine Mail an office@msbuhl.com.
Bitte verwenden Sie nur Material der laufenden Saison.