Mark Stephan Buhl, geboren in den USA, trat 1992, nach Abschluss seines Musikstudiums (Konzertfach Orgel) in Wien, in die renommierte Wiener Künstleragentur Dr. Raab & Dr. Böhm ein. Aus einer Gruppe von Instrumentalsolisten, die ihm in den Anfängen zur Betreuung anvertraut worden war, baute er im Laufe seiner 14-jährigen Tätigkeit eine pulsierende Abteilung für Instrumentalsolisten und Kammermusik auf.

Bereits nach kurzer Zeit war es ihm gelungen, das Vertrauen vieler der bekanntesten Künstlerinnen und Künstler, Ensembles und zahlreicher junger Talente der klassischen Musikwelt zu gewinnen und sie alle national und international zu vertreten.

Ausgerüstet mit fundiertem Wissen und Erfahrung gründete er schließlich im Herbst 2006 seine eigene Firma – Mark Stephan Buhl Artists Management – um seine vielfältigen Vermittlungs- und Betreuungsleistungen auf dem Gebiet der klassischen Musik nunmehr als selbständiger Unternehmer erfolgreich weiterzuführen.

Seit März 2012 ist Mark Stephan Buhl Vorstandsmitglied und seit 2013 Generalsekretär des Europäischen Verbands der Künstleragenturen (AEAA). Im Mai 2016 wurde er einstimmig zum Präsidenten des Verbands im Rahmen der Generalversammung in Rotterdam gewählt.