Vernet-Meckler Organ Duet
Europa (exkl.Frankreich) & diverse außereuropäische Länder
Geboren in
Frankreich
Studium in
Conservatoire National de Région in Saint-Maur-des-Fossés
Conservatoire National de Région in Rueil Malmaison
Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris
Highlights

Gewonnene Preise
- Choc du Monde de la Musique (2006)
- Diapason d’Or (2007)
- Recording of the year Orgelnieuws (2011)
- 6/6 PianoNews (2014)
Aufnahmen bei
France Musique, Europe 1, France Inter, Radio Classique, RCF, RTBF, RAI, American Public Media
Kurzbiographie
Seit 2006 begeistert das Vernet-Meckler Organ Duet das Publikum weltweit und fördert neues vierhändiges Repertoire für die Orgel durch brillante Auftritte und zahlreiche hochgelobte Aufnahmen (darunter etliche, eigens für das Duo geschriebene Stücke und zahlreiche Uraufführungen):

Einige Komponisten haben speziell für das Duo Werke komponiert (Julien Bret, Pierre Cholley, Rafihavana Ratovondrahety, Tal Zilber, Philip Robert Buttal, John Carmichael, Charles Balayer, Narcís Bonet, Hervé Lesvenan, Gunnar Idenstam....). Das Vernet-Meckler Organ Duet wird für die USA und Kanada von Seven Eight Artists in Houston (www.seveneightartists.com) vertreten, für Europa von Mark Stephen Buhl Artists Management in Wien (www.msbuhl.com).

Olivier Vernet studierte bei Gaston Litaize am Conservatoire National de Région in Saint-Maur-des-Fossés, Marie-Claire Alain am Conservatoire National de Région in Rueil Malmaison und Michel Chapuis in der Klasse, in der er den ersten Preis für Orgel am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris erhielt.
In seiner Funktion als Titularorganist der Kathedrale von Monaco spielte Olivier Vernet an der großen Orgel für die fürstliche Hochzeit 2011. Er unterrichtet an der Académie de Musique Prince Rainier III in Monaco und am Conservatoire National à Rayonnement Régional de Musique in Nizza. Er ist künstlerischer Leiter des Monaco International Organ Festival und des Mougins Organ Festival. Olivier Vernet ist Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres und Chevalier de l'Ordre monégasque du Mérite Culturel.

Cédric Meckler, Doktor der Medizin und Doktor der Neurowissenschaften (PhD), war medizinischer Offizier und Oberstleutnant am Institut de Recherche Biomédicale des Armées.
Als Forscher und Hypnotherapeut in der Armee bis 2017 nutzte er seine Forschungen und Publikationen, um ein neues Lesegitter von Referenzmethoden zur Klaviertechnik anzubieten. Seit damals übt und erforscht er das Feld der ungewöhnlichen Bewusstseinszustände (Hypnose, Meditation, luzides Träumen), die er für künstlerische Unterstützung, einschließlich der Vorbereitung für die Bühne, nutzt. Schon früh entwickelte er eine Leidenschaft für das vierhändige Repertoire, das er regelmäßig mit großer Sorgfalt spielt.

Video playlist

Facebook Official Page


2019/2020
Diese Biographie ist ausschließlich für die Benützung dieser Website vorgesehen. Falls Sie diese Biographie verändern wollen oder eine vollständige und aktuelle Biographie benötigen, schicken Sie eine Mail an office@msbuhl.com. Bitte verwenden Sie nur Material der laufenden Saison.