Alexandre Da Costa
GEN
Geboren in
Montreal, Kanada
Studium in
Reina Sofia Superior School of Music (Madrid), Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (Österreich)
Schüler von Zakhar Bron
Highlights

Gewonnene Preise
JUNO award for Best Classical Album
Virginia-Parker award (Council for the Arts)
Sylva-Gelber award (Council for the Arts)
Sarasate Competition winner

Aufnahmen bei

Sony Classical, Warner Classics, Universal Music Group, Naxos, JVC-Victor

Kurzbiographie
Der Gewinner zahlreicher nationaler und internationaler erster Preise gab nahezu zweitausend Konzerte und Soloabende in Nordamerika, Europa, Australien und Asien. Er spielte in den großen Sälen wie dem Wiener Musikverein, der Berliner Philharmonie, der Carnegie Hall in New York, dem Pekinger Poly-Theater und vielen anderen. Er war Solist mit über hundert Orchestern, darunter das Royal Philharmonic London, der Symphonischen Orchester von Wien, Berlin, Montreal und Toronto, der Philharmonischen Orchester Dresdens, Bergens, Buffalos und Prags, das BBC Concert Orchestra, das RSO Spanien und das YOA Orchestra of the Americas. Er spielte unter der Stabführung von Rafael Frühbeck de Burgos, Leonard Slatkin, Lorin Maazel, Yannick Nézet-Séguin, Tugan Sokhiev, Vasily Petrenko, Matthias Bamert, John Axelrod, Johannes Wildner und Peter Oundjian.

Unter seinen Kammermusikkollegen sind auch Menachem Pressler, Elisabeth Leonskaja, Matt Haimowitz und Hélène Mercier.
Er hat 25 Solo-CDs aufgenommen, die unter anderem bei Sony Classical, Warner Classics, JVC/Victor, ATMA, XXI-21 Records und Octave/Universal erschienen sind.
Als künstlerischer Leiter des Acacia-Ensemble aus Kanada und des Indian-Ocean-Ensemble aus Australien wird Alexandre Da Costa regelmäßig als Stehgeiger von Ensembles wie dem Kammerorchester Reina Sofía, dem Symphonieorchester Virtuosos de Venezuela und den Wiener Symphonikern eingeladen.
Zusätzlich zu seiner Solistentätigkeit ist Alexandre Da Costa auch Professor und Abteilungsleiter an der Edith-Cowan-Universität und gibt regelmäßig Meisterklassen an zahlreichen Universitäten und Konservatorien in aller Welt.

2017/2018
Diese Biographie ist ausschließlich für die Benützung dieser Website vorgesehen. Falls Sie diese Biographie verändern wollen oder eine vollständige und aktuelle Biographie benötigen, schicken Sie eine Mail an office@msbuhl.com.
Bitte verwenden Sie nur Material der laufenden Saison.