Scherzi Musicali
A | EE | Diverse
Kurzbiographie

Nicolas Achten, Leitung

Das belgische Ensemble Scherzi Musicali zählt zu den bemerkenswertesten Formationen der jungen internationalen Alte Musik-Szene. Es wurde 2006 von Nicolas Achten gegründet. Auf außergewöhnliche Weise erweckt der Bariton die alte Praxis, sich selbst singend mit verschiedenen Instrumenten wie Laute, Harfe oder Cembalo zu begleiten, zu neuem Leben.

Scherzi Musicali ist in Besetzung und Instrumentarium flexibel und passt sich stets den Anforderungen des Repertoires an, das meist dem 16. und frühen 17. Jahrhundert entstammt. Sie widmen sich neben Neuentdeckungen auch den Schlüsselwerken geistlicher und weltlicher Musik bis hin zur Oper.

Seit seiner Gründung war das Ensemble u.a. zu Gastbeim Festival van Vlaanderen, im Concertgebouw Brügge, im Antwerpener De Singel, im Bozar in Brüssel, beim Festival de Wallonie und bei Automne Musical de Spa, bei den Operntagen in Rotterdam, Amia Strasbourg sowie bei den Barockfestivals in Venedig und Pontoise.

Mit seinen ersten Einspielungen legte Scherzi Musicali den Fokus auf Werke, die nie zuvor auf CD erschienen sind, wie "L’ Euridice" von Giulio Caccini (die erste gedruckte Oper überhaupt) sowie das Album "Dulcis Amor Iesu" mit Motetten von Giovanni Felice Sances. Im September 2011 folgte die CD "Petits Motets", die dem belgischen Komponisten Joseph-Hector Fiocco gewidmet ist. 2012 vertiefte das Ensemble seine exklusive Zusammenarbeit mit dem Label Alpha mit einer Einspielung von Domenico Mazzocchis "La Catena d’ Adone“. Das Album “How pleasant ‘tis to Love” widmet sich Songs von Henry Purcell. Im Herbst 2014 erschien das neueste Album von Scherzi Musicali – “Il Pianto d’Orfeo”.
Die Aufnahmen von Scherzi Musicali erfuhren einhelliges Lob der internationalen Fachpresse und führten zu Preisen wie dem Diapason d’ or (Rubrik „Découverte“).

2015/2016
Sollten Sie diese Biographie verändern wollen kontaktieren Sie bitte Mark Stephan Buhl Artists Management (office@msbuhl.com). Bitte verwenden Sie nur Material der laufenden Saison.